Bearbeiten von „Falsches Erwachen“

Aus Klartraum-Wiki

Warnung: Du bist nicht angemeldet. Deine IP-Adresse wird bei Bearbeitungen öffentlich sichtbar. Melde dich an oder erstelle ein Benutzerkonto, damit Bearbeitungen deinem Benutzernamen zugeordnet werden.

Die Bearbeitung kann rückgängig gemacht werden. Bitte prüfe den Vergleich unten, um sicherzustellen, dass du dies tun möchtest, und veröffentliche dann unten deine Änderungen, um die Bearbeitung rückgängig zu machen.

Aktuelle Version Dein Text
Zeile 1: Zeile 1:
Der Begriff ''falsches Erwachen'' beschreibt einen Traumwechsel, der sich dadurch äußert, dass der Träumende seinen ursprünglichen Traum verlässt und die anschließende Traumsituation damit beginnt, dass er träumt, zu erwachen. Da viele Träumer in dieser Situation glauben, tatsächlich erwacht zu sein und dadurch das Bewusstsein, sich in einem Traum zu befinden verschwindet, wird dieser Vorgang häufig als eine Art Abwehr-Strategie des Unbewussten gegen die Klarheit des Träumenden gedeutet. Ein anderer Ansatz wäre, dass der neue Bewusstseinszustand für das Gehirn noch neu ist und deshalb noch nicht so lange aufrechterhalten werden kann.  
Der Begriff ''falsches Erwachen'' beschreibt einen Traumwechsel, der sich dadurch äußert, dass der Träumende seinen ursprünglichen Traum verlässt und die anschließende Traumsituation damit beginnt, dass er träumt, zu erwachen. Da viele Träumer in dieser Situation glauben, tatsächlich erwacht zu sein und dadurch das Bewusstsein, sich in einem Traum zu befinden verschwindet, wird dieser Vorgang häufig als eine Art Abwehr-Strategie des Unbewussten gegen die Klarheit des Träumende gedeutet. Ein anderer Ansatz wäre, dass der neue Bewusstseinszustand für das Gehirn noch neu ist und deshalb noch nicht so lange aufrechterhalten werden kann.  


Um zu verhindern, dass einem ein [[Klartraum]] verlorengeht, nur weil man "falsch erwacht" ist, und geglaubt hat, man wäre tatsächlich aufgewacht, ist es daher empfehlenswert nach jedem Aufwachen einen [[RC]] (Reality Check) durchzuführen, um sich Klarheit darüber zu verschaffen, ob man wacht oder schläft.
Um zu verhindern, dass einem ein [[Klartraum]] verlorengeht, nur weil man "falsch erwacht" ist, und geglaubt hat, man wäre tatsächlich aufgewacht, ist es daher empfehlenswert nach jedem Aufwachen einen [[RC]] (Reality Check) durchzuführen, um sich Klarheit darüber zu verschaffen, ob man wacht oder schläft.
[[Kategorie:Traum]] [[Kategorie:Im Klartraum]]

Bitte kopiere keine Webseiten, die nicht deine eigenen sind, benutze keine urheberrechtlich geschützten Werke ohne Erlaubnis des Urhebers!
Du gibst uns hiermit deine Zusage, dass du den Text selbst verfasst hast, dass der Text Allgemeingut (public domain) ist, oder dass der Urheber seine Zustimmung gegeben hat. Falls dieser Text bereits woanders veröffentlicht wurde, weise bitte auf der Diskussionsseite darauf hin. Bitte beachte, dass alle Klartraum-Wiki-Beiträge automatisch unter der „Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported“ stehen (siehe Klartraum-Wiki:Urheberrechte für Einzelheiten). Falls du nicht möchtest, dass deine Arbeit hier von anderen verändert und verbreitet wird, dann klicke nicht auf „Seite speichern“.

Bitte beantworte die folgende Frage, um diese Seite speichern zu können (weitere Informationen):

Abbrechen Bearbeitungshilfe (wird in einem neuen Fenster geöffnet)