All Day Awareness (ADA): Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klartraum-Wiki
(Die Seite wurde neu angelegt: „Wenn Sie den Tag bewusst und konzentriert verbringen, fällt es Ihnen normalerweise leichter einen luziden Traum zu haben. Ab…“)
 
Zeile 30: Zeile 30:


== Einzelnachweise ==
== Einzelnachweise ==
* [https://www.thelucidguide.com/Techniques/All-Day-Awareness-%28ADA%29 https://www.thelucidguide.com/]
* [https://www.thelucidguide.com/Techniques/All-Day-Awareness-%28ADA%29 thelucidguide.com/] Aufgerufen am: 02.02.2021
* [https://luzidtraeumen.com/all-day-awareness/ https://luzidtraeumen.com/]
* [https://luzidtraeumen.com/all-day-awareness/ luzidtraeumen.com/] Aufgerufen am: 04.02.2021
* [https://www.klartraumforum.de/forum/showthread.php?tid=17453 https://www.klartraumforum.de/]
* [https://www.klartraumforum.de/forum/showthread.php?tid=17453 www.klartraumforum.de/] Antwort von Oneiroanutin, Aufgerufen am: 06.02.2021

Version vom 6. Februar 2021, 14:06 Uhr

Wenn Sie den Tag bewusst und konzentriert verbringen, fällt es Ihnen normalerweise leichter einen luziden Traum zu haben. Aber aufmerksam zu sein und sich den ganzen Tag auf das Hier und Jetzt zu konzentrieren, ist normalerweise schwierig, besonders für Anfänger.
Es ist viel besser und einfacher, wenn Sie versuchen, für eine bestimmte Aktivität oder für einen von Ihnen festgelegten Zeitraum wachsam zu sein.

Technik

Versuchen Sie, darauf zu achten, was um Sie herum vor sich geht. Sie sollten versuchen, Ihre Beobachtungs-, Bewusstseins- und Lebenskraft im Moment zu steigern. Fühlen Sie, was Ihr Körper fühlt, absorbieren Sie alle Geräusche um Sie herum, werden Sie Ihrer sensorischen Erfahrungen, der verschiedenen Anblicke, Geräusche, Gerüche und Empfindungen, sogar Ihrer Gedanken, bewusst. Es geht nicht darum, so bewusst wie möglich zu sein, sondern neue Perspektiven, Sichtweisen und Sinneseindrücke zu gewinnen.

Ziel

Buddhisten zum Beispiel praktizieren seit langem Achtsamkeit als Meditationsmethode. Ihr Ziel ist Erleuchtung, aber Sie sollten sich nur auf den Moment konzentrieren. Konzentrieren Sie sich auf das, was Sie tun. Beobachten Sie, was um Sie herum vor sich geht, beobachten Sie aber werten Sie nicht die Momente. So können Sie die Verbindung zur Gegenwart lernen. Aber bleiben Sie nicht einfach dort. Sinneseindrücke sollten Sie wahrnehmen und beobachten, aber auch loslassen.

ADA-Entwicklung

ADA ist eine Form der Meditation, die überall durchgeführt werden kann. Sie muss wie ein Muskel trainiert werden. Genau wie Meditation entwickelt sich ADA auch in mehreren Stadien. Die drei Stufen der Meditation (gelten auch für ADA-Übungen):

  1. Nachdrückliches Zhine: Es ist schwierig sich zu konzentrieren, der Geist springt hin und her, es erfordert Anstrengung, ihn zu kontrollieren. Es ist anstrengend und mühselig. Es macht also keinen Sinn, weiterzumachen. Besser kürzer, aber regelmäßiger üben.
  2. Natürliches Zhine: Die Psyche ist ruhiger und stabiler. Sie sind entspannt und leicht konzentriert zu bleiben.
  3. Höchstes Zhine: tiefe Entspannung, man ist völlig frei und mit dem Unterbewusstsein im Reinen.

Luzides Träumen und ADA

Die Achtsamkeit, die Sie brauchen, um klare Träume zu haben, ist die der Beobachtung und des achtsamen Nachdenkens. Sie sollten also aktiver sein, anstatt dies nur zuzulassen. Sie sollten versuchen, Ihre Achtsamkeit häufiger und vor allem gezielter zu trainieren, um sie zur Gewohnheit zu machen und an Ihre Träume weiterzugeben.

Tipps zum Üben der Achtsamkeit während des Tages

Noch ist kein Meister vom Himmel gefallen. Versuchen Sie es mehrmals, wann Sie Ihre Übung aktiv verbessern möchten. Zuerst werden Sie sich sehr bemühen müssen, sich zu konzentrieren. Aber lassen Sie sich davon nicht unterkriegen, ADA kann trainiert werden und Sie werden besser werden. Tauchen Sie mit allen Sinnen in die Erfahrung ein. Versuchen Sie, die verschiedenen sensorischen Eindrücke, Gerüche, Geräusche, Empfindungen, Optiken usw. zu berücksichtigen.

Schließlich sollten Sie sich immer wieder mit Ihrem kritischen Bewusstsein fragen, weil Sie ADA für Ihre klaren Träume verwenden möchten: "Träume ich?" und machen Sie einen Reality Check.

Siehe auch

Einzelnachweise