Diskussion:Literatur: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Klartraum-Wiki
Zeile 11: Zeile 11:
 
::: Ja, an die Umbenennung dachte ich auch gerade. Pressestimmen würde ich rausnehmen. Aber wenn wir wissenschaftliche Paper drin lassen wollen, sollte der Artikel anders heißen. Wollen wir sie drin lassen? Die Liste wäre dann halt dauerhadft pflegeintensiver. --[[Benutzer:Steeph|Steeph]] ([[Benutzer Diskussion:Steeph|Diskussion]]) 22:50, 5. Apr. 2015 (CEST)
 
::: Ja, an die Umbenennung dachte ich auch gerade. Pressestimmen würde ich rausnehmen. Aber wenn wir wissenschaftliche Paper drin lassen wollen, sollte der Artikel anders heißen. Wollen wir sie drin lassen? Die Liste wäre dann halt dauerhadft pflegeintensiver. --[[Benutzer:Steeph|Steeph]] ([[Benutzer Diskussion:Steeph|Diskussion]]) 22:50, 5. Apr. 2015 (CEST)
 
:::: Ja, würd ich drin lassen, ist ja durchaus etwas das man wissen wollen könnte. --[[Benutzer:Spellbound|Spellbound]] ([[Benutzer Diskussion:Spellbound|Diskussion]]) 23:13, 5. Apr. 2015 (CEST)
 
:::: Ja, würd ich drin lassen, ist ja durchaus etwas das man wissen wollen könnte. --[[Benutzer:Spellbound|Spellbound]] ([[Benutzer Diskussion:Spellbound|Diskussion]]) 23:13, 5. Apr. 2015 (CEST)
 +
::::: Man könnte eine Kategorie "Graue Literatur" hinzufügen? Und dann ggf. nochmal unterteilen in Dissertationen/wissenschaftliche Arbeiten und Websites?
  
 
== Sortierung und Einteilung ==
 
== Sortierung und Einteilung ==

Version vom 20. Juni 2015, 10:27 Uhr

du hast gesagt es ist egal ob es unordentlich ist, hier auf die schnelle also mal eine buchliste

liste fertig

--Spellbound (Diskussion) 22:01, 5. Apr. 2015 (CEST)

Das sind aber nicht alles Bücher. --Steeph (Diskussion) 22:33, 5. Apr. 2015 (CEST)
Du kennst die Liste besser. Deswegen schlage ich vor, dass du die Nicht-Bücher und thematisch nicht passenden Bücher noch entfernst. Sonst mach ich das auch mal bei Gelegenheit. Sortierung, Ergänzung und Formatierung mach ich dann gerne. --Steeph (Diskussion) 22:40, 5. Apr. 2015 (CEST)
"Literatur" würde dem auch jetzigen inhalt des artikels denke ich besser entsprechen, da es dort auch wissenschaftliche schriften gibt, die keine bücher sind. aber abgesehn davon sind wohl noch paar blindgänger in meiner liste. --Spellbound (Diskussion) 22:42, 5. Apr. 2015 (CEST)
Ja, an die Umbenennung dachte ich auch gerade. Pressestimmen würde ich rausnehmen. Aber wenn wir wissenschaftliche Paper drin lassen wollen, sollte der Artikel anders heißen. Wollen wir sie drin lassen? Die Liste wäre dann halt dauerhadft pflegeintensiver. --Steeph (Diskussion) 22:50, 5. Apr. 2015 (CEST)
Ja, würd ich drin lassen, ist ja durchaus etwas das man wissen wollen könnte. --Spellbound (Diskussion) 23:13, 5. Apr. 2015 (CEST)
Man könnte eine Kategorie "Graue Literatur" hinzufügen? Und dann ggf. nochmal unterteilen in Dissertationen/wissenschaftliche Arbeiten und Websites?

Sortierung und Einteilung

Sollen wir nach Autoren sortieren? Vielleicht besser nicht. Nur so eine Idee.

Ich schlage (evtl. zusätzlich zu Autoren) folgende Einteilung vor. (Zur besseren Übersicht entfernt)

Stattdessen könnten wir aber auch eine Tabelle machen, mit Spalten wie "Für Einsteiger", "Praktisches Buch", "Auf Deutsch (verfügbar)", ... Diese Spaltenüberschriften könnten wir dann abkürzen und in den Spalten z.B. ein x platzieren, wo es zutrifft. So wäre die Liste nach vielen Kriterien sortierbar. --Steeph (Diskussion) 22:49, 5. Apr. 2015 (CEST)

Ne Tabelle wäre mir etwas zu viel Arbeit. Nach Autoren sortieren macht nicht viel Sinn. Wollen wir sie thematisch einteilen? Wäre bei manchen vielleicht nicht so einfach und manche würden in mehrere Kategorien passen. --Steeph (Diskussion) 09:49, 7. Apr. 2015 (CEST)
nach autoren sortieren ist schon übersichtlich. allerdings sollte das nicht die einzige und nicht die erste sortierung sein. also nach thema ganz grob fänd ich cool. meinetwegen werden manche bücher dann halt einfach mehrmals aufgeführt, wenn sie in verschiedene kategorien gleich gut passen. normalerweise steht auch der autor (nachname) zuerst da und dann kommt der buchtitel (in kursiv oder so, damit mans besser erkennt). --Spellbound (Diskussion) 11:02, 7. Apr. 2015 (CEST)
Eigentlich gefiele mir chronologisch besser als nach Autoren. Aber thematisch als erstes finde ich gut. Mit ggf. Doppelnennungen passt das dann. Wenn du an einem Beispiel vormachst, wie du sie richtig formatiert findest dann mach ich das bei den anderen nach. --Steeph (Diskussion) 13:42, 7. Apr. 2015 (CEST)
chronologisch ist halt schwieriger. erstmal muss man die ganzen erscheinungsjahre raussuchen. dann weiß ich auch nicht ob es übersichtlich ist. bei den wissenschaftlichen sachen sind jedenfalls oft viele titel vom selben autor oder herausgeber, wenn man dann gucken will was einer davon schrieb... naja ich verstehe auch warum chronologisch interessant sein kann. wäre wohl ne tabelle doch besser. aber solang wir die nicht haben würde ich es einfach machen, also nach autor. hier ein muster wie ich es formatieren würde:
Tholey, Paul; Utecht, Kaleb: Schöpferisch Träumen. Der Klartraum als Lebenshilfe, 1995, 279 Seiten, ISBN 3-88074-275-8
--Spellbound (Diskussion) 14:58, 7. Apr. 2015 (CEST)
Ich würde tatsächlich auch die Autoren lieber zuerst mit Nachnamen aufführen, aber funktionieren dann die Weiterleitungen noch? Oder kann man da irgendwie rumschummeln? --Ezri (Diskussion) 10:23, 20. Jun. 2015 (CEST)

Zusatzinformationen

Welche Infos wollen wir zu den Büchern (und ggf anderen Schriften) sammeln?

  • Durch die Überschriften gegeben: Kategorie, Sprache
  • Auf jeden Fall: Autor(en), Titel, Erscheinungsjahr, ISBN
  • Optional (ich bin dagegen): Editoren, Verlag
  • Optional (wären evtl. hilfreich): Hab' ich vergessen. Aber ich hatte ein paar Ideen. Wenn sie mir wieder einfallen, schreib' ich sie noch rein. Was fehlt noch oder wäre noch hilfreich?

--Steeph (Diskussion) 13:50, 7. Apr. 2015 (CEST)

  • wirklich wichtig finde ich nur autor, titel, jahr.
  • Seitenzahl steht noch bei manchen dabei, finde ich aber nicht so wichtig dass man es für jedes raussuchen muss. ISBN würde ich auch optional lassen, verlage sind manchmal sogar mehrere, daher würd ich sie auch weglassen. ansonsten gäbs noch erscheinungsort (ist aber irrelevant).
  • was ich noch gut fände wär die angabe ob es eine dissertation, masterarbeit usw ist, wenn es so ist. wenn viele autoren mitgewirkt haben, würde ich nur die 2-3 nennen, die bei amazon oder sonstwo als erstes genannt sind (sind meistens die editoren oder herausgeber) und dann "u.a." schreiben, vielleicht am ende noch in klammern dass es ein sammelband ist.
--Spellbound (Diskussion) 14:58, 7. Apr. 2015 (CEST)
  • reviewmäßige zusatzinfos (kurz gehalten, rein informativ, ohne bewertung) könnte man bei dem ein oder anderen buch noch dazu schreiben. --Spellbound (Diskussion) 15:03, 7. Apr. 2015 (CEST)
OK, dann nicht immer alle Autoren. ISBN finde ich schon wichtig. Aber die kann ich dann ja ergänzen. Art der wissenschaftlichen Arbeit macht wohl auch Sinn. Zusatzinfos gut. Mich nerft es manchmal, wenn ein Buch nach der Hälfte alle Wissenschaftlichkeit vergisst (und Abschnitte deshalb kaum lesenswert erscheinen) oder sich ausführlich mit Geistern, Indianern oder den Unterschieden verschiedener Astralebenen beschäftigt. Ersteres kann man nicht einfach Esoterische Literatur nennen, letzteres ist auch für manche interessant und nicht ab vom Thema. Also wären ein oder zwei Sätze wohl gut, anstatt eine Kategorie dafür einzuführen. --Steeph (Diskussion) 16:06, 12. Apr. 2015 (CEST)
für so mischfälle wäre die kategorie nicht gut, sondern etwas mit zusatzinfos. aber es gibt denke ich dennoch einige literatur die eindeutiger diesen kategorien zugeordnet werden kann und dann schafft das mehr übersicht als eine liste in der viele sachen mit anmerkungen stehen. --Spellbound (Diskussion) 18:01, 12. Apr. 2015 (CEST)
ALso aber keine Tabelle, das haben wir fest, oder? Dann werde ich bei Lust mal an der Seite weiterbasteln. --Steeph (Diskussion) 18:18, 12. Apr. 2015 (CEST)
jo bin auch erstmal gegen die tabelle, zu viel aufwand. außer jemand taucht plötzlich auf, der sie mit feuer und flamme verwirklichen will. --Spellbound (Diskussion) 18:59, 12. Apr. 2015 (CEST)

Erscheinungsjahr

Welches Erscheinungsjahr sollen wir dazuschreiben, wenn es mehrere Auflagen gab? Sollen wir die Auflage dazuschreiben? Momentan ist es gemischt, mal die erste Auflage, mal die neueste, mal die, die bei Amazon als erstes gelistet wird. Alles andere wäre zusätzlicher Rechercheaufwand. --Steeph (Diskussion) 12:25, 4. Mai 2015 (CEST)

Ich würde das Jahr der ersten Auflage nehmen, damit man sofort weiß, welche Bücher tatsächlich aktuell sind oder wo Informationen ggf. "veraltet" sein können. Jedenfalls hätte ich persönlich wohl zuerst Interesse daran, möglichst neu erschienene Bücher zu lesen. Außerdem ist das Rercherche-technisch am leichtesten zu realisieren. --Ezri (Diskussion) 10:20, 20. Jun. 2015 (CEST)

Bücher ohne ISBN

Was machen wir mit Büchern, die ohne Verlag veröffentlicht wurden? Die von Werner Zurfluh scheint es nur als Webseiten zu geben. Das Wikibuch ja auch. Also bei Bücher listen oder als Sonstiges? --Steeph (Diskussion) 12:26, 4. Mai 2015 (CEST)

Anscheinend haben Ebooks auch keine eigene ISBN. Wusste ich gar nicht. Es gibt sehr viele Ebooks, die in diese Liste passen würden. Die hab' ich bisher mal ganz außen vor gelassen. Ansonsten finde ich kann sich die Bücherliste von ihrer Vollständigkeit her schon sehen lassen. --Steeph (Diskussion) 19:21, 4. Mai 2015 (CEST)

Themenvielfalt/Off-Topic-Bücher

Gehört ein Buch über Sexualmagie wirklich in diese Liste? Ich hab's nicht gelesen? Aber nur nach dem Titel will ich nicht entscheiden, ob ein Buch auf die Liste soll bzw. da bleiben soll. Jemand müsste mal™ die ganze Liste durchgehen und aussortieren. --Steeph (Diskussion) 12:29, 4. Mai 2015 (CEST)

ich hab das und die anderen von zurfluh als ebook da und mal nach "luzid" durchsucht. kommt in allen genannten büchern oft vor der begriff. --Spellbound (Diskussion) 20:27, 4. Mai 2015 (CEST)